Mit Holz heizen heisst ‹Heizen im Kreislauf der Natur›. Weil die  Energiegewinnung aus Holz das Kohlendioxid in unserer Atmosphäre nicht erhöht. Warum? Im Laufe ihres Lebens binden die Bäume aus der Luft grosse Mengen Kohlendioxid – und spenden dafür Sauerstoff. Wird das Holz am Ende seiner Lebens- oder Gebrauchsdauer verbrannt oder vermodert es, gelangt praktisch gleich viel Kohlendioxid wieder zurück in die Luft. Damit schliesst sich der Kreislauf. Heizen mit Holz ist deshalb co2-neutral. Der Schweizer Wald leistet damit einen positiven Beitrag zur Entlastung der Atmosphäre von Kohlendioxid. Damit Sie niemals auf den Holzweg geraten: Klopfen Sie ruhig mal bei Amidi+Lutz an. Die öffnen Ihnen gerne alle Türen.

Kreislauf

Holz ist ein CO2-neutraler Heizrohstoff

 

 

Öko-Kreislauf von Brennholz


Klicken zum vergrössern